In Prag demonstrieren Tausende gegen Regierung

Am Montag ist es in der Prager Innenstadt erneut zu heftigen Protesten gegen die Regierung gekommen. Tausende Menschen gingen auf die Straße.
Tausende Tschechen demonstrierten am Montag in Prags Innenstadt gegen den Regierungschef Andrej Babiš und die neue Justizministerin Marie Benešová. Die Politiker stehen unter Korruptionsverdacht.

Mit Trillerpfeifen, Nationalflaggen und dem Mottoruf "Wir sind nicht blind!" machten die Teilnehmer auf die Lage aufmerksam. Benešová war vergangene Woche von Präsident Miloš Zeman, der ebenfalls Babiš nahesteht, verteidigt worden.

Anklage gefordert

Nicht nur in Prag gingen die Menschen auf die Straße: Auch in den Städten Brno und Ostrava kam es zu regen Demonstrationen. Die Bevölkerung befürchtet, dass Benešová den Regierungschef von den gegen ihn vorgebrachten Vorwürfen freisprechen könnte. Bereits vergangene Woche waren landesweit Tausende Menschen wegen ihrer Nominierung auf die Straße gegangen.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Dem Milliardär und ehemaligem Unternehmer Babiš wird von der Polizei vorgeworfen, im Jahr 2007 mit seinem Nahrungsmittel- und Chemiekonzern Agrofert unrechtmäßig EU-Subventionen in Millionenhöhe eingestrichen zu haben. Eine Anklage gegen ihn forderte die Polizei bereits im März von der Staatsanwaltschaft.

Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
TschechienNewsWeltProtesteDemonstration

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema