Radfahrer will Diebstahl in U2 "ausschließen"

Bild: Leserreporter Anel H.
Im Gedränge der Wiener Öffis kann es durchaus passieren, das ein Langfinger zuschlägt. Ein Radfahrer geht daher auf Nummer sicher.

Der Besitzer will offenbar um jeden Preis verhindern, dass sein Fahrrad "Beine bekommt", etwa wenn er beim sanften Dahingleiten über die Gleise einschläft. Daher kettet er den Drahtesel lieber mit einem Fahrradschloss an eine der Haltestangen im Türbereich. Es bleibt nur zu hoffen, dass ihm der Schlüssel nicht gestohlen wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: