Rapid blamiert sich im Test gegen Wr. Neustadt

Dieser Test ist in die Hose gegangen. Rapid Wien musste sich beim SC Wiener Neustadt mit 0:1 geschlagen geben. Dibon und Mocinic feierten ihr Comeback.

Rückschlag für Rapid Wien! Im Testspiel gegen Erste-Liga-Klub Wiener Neustadt gab es eine bittere 0:1-Pleite. Die Grün-Weißen traten mit einer namhaften Elf an, Tor gelang den Bundesliga-Stars aber keines.

Rapid musste zwar ohne die Teamspieler Louis Schaub und Giorgi Kvilitaia (Georgien) auskommen, dennoch kickten unter anderem Kapitän Stefan Schwab, Thomas Murg, Philipp Schobesberger und Joelinton mit.

Dibon und Mocinic dabei



Ehrenkapitän Steffen Hofmann wurde eingewechselt, auch die Langzeit-Verletzten Christopher Dibon und Ivan Mocinic kamen zum Einsatz.

Die gut besetzten Hütteldorfer dominierten zwar, der einzige Treffer gelang allerdings Wiener Neustadts Alberto Prada schon in der 22. Minute per Kopf.

So spielte Rapid: Knoflach (80. N. Hedl); Pavelic, Sonnleitner (46. M. Hofmann), Dibon, Kuen; Auer (46. Mocinic), Schwab; Thurnwald (78. Küssler), Murg (46. S. Hofmann), Schobesberger (46. Bolingoli); Joelinton (46. Berisha) (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen