Rapid bricht Arase-Leihe nach nur zwei Wochen ab

Kelvin Arase wird aus Ried zurückbeordert.
Kelvin Arase wird aus Ried zurückbeordert.Bild: GEPA-pictures.com
Schräg! Nur zwei Wochen nach Bekanntgabe wird die Leihe von Rapid-Spieler Kelvin Arase zur SV Ried abgebrochen.
Kurzes Abenteuer. Kelvin Arase kehrt nach guten zwei Wochen Leihe aus Ried zum SK Rapid zurück.

Der 20-jährige war verliehen worden, um bei den Oberösterreichern Spielpraxis zu sammeln und Ried im Kampf um den Aufstieg unter die Arme zu greifen.

Der U21-Teamspieler kam zwei Mal für Ried zum Einsatz, leistete dabei zwei Assists, wurde jetzt aber zurückbeordert.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic: "Kelvin Arase hat bei Ried-Trainer Gerald Baumgartner in den Trainingseinheiten und den Spielen einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Nun möchten wir ihm wieder die Gelegenheit bieten, sich auch bei uns zu beweisen und er wird bis auf Weiteres bei unserer Mannschaft bleiben."

Zwei gute Trainingswochen im Innviertel scheinen den Hütteldorfern in rund 230 Kilometer Entfernung die Augen geöffnet zu haben.

Arase kehrt zurück – in welcher Rolle?



Rapid plagte sich in den ersten fünf Bundesliga-Runden in der Offensive. Vor allem Stürmer Aliou Badji verspielte sich eine große Portion seines Kredits aus dem Vorjahr (sieben Tore) mit schlechten Leistungen. Taxi Fountas ist nach seinem starken Saisonstart in der Offensive gesetzt. Er ist der Freigeist im Zweiergespann im Sturm, kommt als hängende Spitze mehr aus der Tiefe.

Neuzugang Koya Kitagawa kam zuletzt gegen den LASK (1:2) zum ersten Kurzeinsatz.

Möglich, dass Arase als Verstärkung an vorderster Front gedacht ist. Ein "Neuner" im klassischen Sinne ist der quirlige Offensivmann keiner. Er ist schnell, wendig, trickreich, kann auch auf dem Flügel zum Einsatz kommen. Arase ist also ein ähnlicher Spielertyp wie Philipp Schobesberger, der trotz seines Treffers gegen Linz noch immer nach seiner Topform und seiner Heimat im 5-3-2 Rapids sucht.

Durch die Verletzung von Thorsten Schick ist in diesem System

die Position des rechten Wingbacks vakant. Diese wird wohl Stephan Auer in seine Abwesenheit bekleiden, da Marvin Potzmann (LASK) und Martin Thurnwald (Altach) den Klub verlassen haben. Gegen tiefstehende Gegner sei nicht völlig ausgeschlossen, dass Arase auch für diese Position in Frage kommt.

(SeK)

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren