Rapid gibt einen Spieler an Liga-Rivalen LASK ab

Transfer-News aus Hütteldorf. Marvin Potzmann verlässt Rapid und unterschreibt einen Vertrag bei Bundesliga-Konkurrent LASK.
Potzmann absolvierte 35 Spiele im Trikot von Rapid und konnte dabei einen Treffer für die Grün-Weißen erzielen. Zuletzt stand er unter Coach Didi Kühbauer aber auf dem Abstellgleis.

Hier die Stellungnahme von Rapid im Wortlaut:



Außenspieler Marvin Potzmann wechselt mit sofortiger Wirkung zum LASK. Der 25jährige kam vor etwas mehr als einem Jahr ablösefrei vom SK Sturm Graz zum SK Rapid und absolvierte seither 35 Pflichtspiele für Grün-Weiß und konnte dabei einen Treffer erzielen. In der laufenden, noch jungen Saison blieb er ohne Einsatz und stand beim gestrigen 1:0-Sieg der Elf von Dietmar Kühbauer in Graz auch nicht mehr im Kader.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Potzmann hat bereits alle Tests beim Vizemeister erfolgreich absolviert, beide Klubs konnten sich zudem über die Ablösemodalitäten, über die Stillschweigen vereinbart wurde, einigen. Zoran Barisic, Geschäftsführer Sport, meint zum Transfer des gebürtigen Wieners: "Ich möchte Marvin Potzmann für seinen Einsatz beim SK Rapid herzlich danken und ihm bei seiner neuen Karrierestation alles Gute wünschen. Seit Jahreswechsel kam er bei uns kaum zu Spielpraxis, daher ist dieser Schritt wohl für die weitere Laufbahn von Marvin Potzmann ein richtiger und gönne ich ihm vor allem im Europacup viele erfolgreiche Matches mit seinem neuen Klub."
(red)



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren