Rapid hat dieses Talent auf dem Einkaufszettel

Rapid kämpft gegen die Krise – und hat Verstärkung im Visier. Die Hütteldorfer strecken die Fühler nach einem 20-jährigen Talent aus.
1:3 gegen Wolfsberg, Platz acht in der Bundesliga – bei Rapid läuft es ganz und garnicht nach Wunsch. Noch dazu könnte es bald einige Personal-Änderungen geben. So könnte Veton Berisha die Hütteldorfer bald verlassen. Dafür soll ein 20-jähriges Talent anheuern.

Laut "Salzburger Nachrichten" strecken die Grün-Weißen die Fühler nach Marco Grüll vom TSV St. Johann aus. Er 1,82 Meter große Mittelstürmer erzielte für seinen Klub in der Regionalliga West 19 Tore in 17 Spielen und steuerte noch dazu fünf Assists bei. Allerdings hat Rapid auch Konkurrenz – auch Wacker Innsbruck will sich die Dienste des Torjägers sichern.

Allerdings soll ein mehrtägiges Probetraining von Grüll bei Rapid noch im Laufe des Novembers bereits fix sein, was für einen Transfer in die Hauptstadt spricht. St.-Johann-Coach Ernst Lottermoser meint: "Sollte uns Marco verlassen, würde es natürlich schmerzen. Aber wir wären stolz, wenn er den Sprung schaffen würde. Es würde zeigen, dass wir in St. Johann eine sehr gute Arbeit machen." (heute.at)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren