Rapids Schulte laut Bericht vor Abschied

Bei Rapid steht derzeit nicht nur hinter dem künftigen Präsidenten ein Fragezeichen. Sportdirektor Helmut Schulte soll neuer Manager beim deutschen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf werden.

Bei Rapid steht derzeit nicht nur ein Fragezeichen. Sportdirektor Helmut Schulte soll neuer Manager beim deutschen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf werden.

Der 56-Jährige frühere Trainer von Schalke 04 und des FC St. Pauli kann Rapid laut Bericht von "Bild"-Online am Sonntagabend angeblich wegen einer Ausstiegsklausel im Winter verlassen. Dann soll Schulte vom derzeitigen Fortuna-Manager Wolf Werner, der im Sommer 2014 in den Ruhestand geht, eingearbeitet werden.

"Wir kommentieren keine Gerüchte. Fakt ist, dass sich der derzeitig laufende Einjahresvertrag mit 1. Jänner in ein unbefristetes Dienstverhältnis umwandelt, sofern dieser vorher weder vom SK Rapid noch vom Sportdirektor gekündigt wird", teilte Rapid-Sprecher Peter Klinglmüller "auch im Namen von Herrn Schulte"mit.

Vorerst noch keine Kündigung

Der Kontrakt sei zudem von keiner Seite gekündigt worden, hieß es in der schriftlich übermittelten Stellungnahme weiter. "Der SK Rapid ist von der Qualität der Arbeit von Helmut Schulte zudem völlig überzeugt!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen