Red Bull vor Ferrari! Rutschpartie im Türkei-Training

Max Verstappen
Max Verstappenimago images
Red Bull vor Ferrari! Im ersten Training für den Grand Prix der Türkei bot sich ein ungewohntes Bild.

Die Strecke in Istanbul wurde erst kürzlich neu asphaltiert, das heißt für die F1-Boliden: Null Grip! Die ersten Runden im ersten Türkei-Training waren eine absolute Rutschpartie.

Zudem haben die Streckenverantwortlichen noch einmal komplett über den Asphalt gewaschen, um das rutschige Bitumen wegzubekommen. Es herrschten trotz trockenem Wetter Bedingungen wie bei einem Regenrennen.

Die Top-Fahrer hielten sich nobel zurück, ließen die Mittelfeld-Autos Gummi auf die Strecke bringen, so drehte Lewis Hamilton gar nur neun Runden in der ersten Session.

Mit zunehmendem Grip wurden auch die Zeiten besser, Max Verstappen im Red Bull fuhr die erste Bestzeit (1:35,1) vor seinem Teamkollegen Alex Albon und Ferrari-Pilot Charles Leclerc. Wirkliche Aufschlüsse wird wohl erst die zweite Session bringen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen