Regeln geändert! Williams darf ohne Rock spielen

Regel-Änderung im Damen-Tennis. Ab der Saison 2019 darf Serena Williams nun ohne einen Rock auf den Center Court auflaufen.

Die WTA ändert die Regeln für die neue Tennis-Saison. So dürfen die Tennisspielerinnen künftig ohne Rock auflaufen. Diese Änderung der Etikette auf dem Tennisplatz war durch Serena Williams nötig geworden.

Was war passiert? Bei den French Open war die 37-jährige US-Amerikanerin im schwarzen Catsuit auf den Center Court gekommen und löste Diskussionen in der Tenniswelt aus.

Der hautenge Anzug war aufgrund der Komplikationen bei der Geburt ihrer Tochter Alexis Olympia nötig geworden. Deshalb passt die WTA nun ihr Regelwerk an. Künftig sind Leggins und Kompressionshosen erlaubt, können mit oder ohne Rock oder Kleid getragen werden.

Ob dies auch für die Grand Slams gilt, ist offen. Denn die vier wichtigsten Turniere der Saison dürfen ihre eigenen Etiketten aufstellen – siehe weiße Kleidung in Wimbledon. Auf dem "Heiligen Rasen" sind Leggins wohl kaum vorstellbar.

Weiters wurde festgehalten, dass ab der neuen Saison nur noch eine Toilettenpause pro Spielerin gestattet ist. Außerdem wurde die Shot Clock vor Aufschlägen mit 25 Sekunden eingeführt. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsTennisWTASerena Williams

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen