Reifendiebe haben erneut in Wien zugeschlagen

Bild: Leserreporter
Am Samstag entdeckte ein Leser ein Auto, dem zumindest der linke Vorderreifen fehlte. Diesmal geschah die Tat im Wiener Außenbezirk Donaustadt.
Immer öfters erreicht die "Heute"-Redaktion Berichte über gestohlene Autoreifen. Diesmal schlugen die Reifendiebe in der Ziegelhofstraße am Billa-Parkplatz in Wien-Donaustadt zu. Ein Leserreporter entdeckte den Pkw am Samstag, der mit einem Wagenheber aufgebockt und zumindest der linke Vorderreifen abmontiert wurde.

Das Seltsame an der Sache ist, dass beide Hinterreifen nicht gestohlen wurden. Ob die Diebe während ihrer Tat eventuell gestört wurden, ist dem "Heute"-Leser nicht bekannt. Zumindest hinterließen die Langfinger den Wagenheber, der als Beweismittel fugieren könnte.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityParkplatzAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen