Rekord-Mann Bale vor Real-Debüt

Bild: EFE

Laut Real-Madrid-Trainer Carlo Ancelotti wird der teureste Spieler der Welt, Gareth Bale, im kommenden Ligaspiel gegen Villareal definitiv für das weiße Ballett sein Debüt feiern.

Laut Real-Madrid-Trainer Carlo Ancelotti wird der teuerste Spieler der Welt, Gareth Bale, im kommenden Ligaspiel gegen Villareal definitiv für das weiße Ballett sein Debüt feiern.

Ob Bale sein Trikot mit der Nummer 11 von Beginn an tragen wird, lässt sein Trainer offen. Der Waliser hat in dieser Saison, außer einem Kurz-Einsatz für das Nationalteam, noch kein Spiel bestritten und kämpft gegen seinen Trainingsrückstand. Laut Coach Ancelotti zeigt sich Bale "aufgeregt und sehr motiviert".

Kein Krieg mit Ronaldo

Vom gesamten Team sei der ehemalige Premier-League Star bestens aufgenommen worden. Auch der im Vorfeld befürchtete Machtkampf mit Cristiano Ronaldo, der den Titel des teuersten Spielers der Welt an den Waliser verloren hat, blieb aus. "Die Spieler waren sehr nett zu mir und haben es mir leicht gemacht, mich zurecht zu finden. Es ist einfach nur eine Ehre, hier zu sein.", so Bale vor dem Duell mit dem Aufsteiger Villareal, der so wie Real die ersten 3 Saisonspiele gewonnen hat.

Auch Ivanschitz im Einsatz

Titelverteidiger FC Barcelona trifft daheim auf den noch noch sieglosen FC Sevilla. Erster Barca-Verfolger Atletico Madrid spielt zu Hause gegen Almeria. Eine schwierige Partie wartet auf ÖFB-Nationalspieler Andreas Ivanschitz. Sein Club Levante bekommt es mit Champions-League-Teilnehmer Real Sociedad zu tun.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen