Renault frischt den Espace für 2020 auf

Für das neue Modelljahr hat Renault dem Espace ein kleines Update spendiert.

Auch wenn der Renault Espace noch so frisch wie am ersten Tag aussieht, gibt es für das neue Modelljahr ein kleines Facelift und einige technische Neuerungen.

Zu erkennen ist er an leichten Modifikationen an Front und Heck, sehr auffällig sind dabei die neuen LED Matrix Vision-Scheinwerfer, die es erstmals im Espace gibt.

Mit diesen Scheinwerfern wird die Ausleuchtung der Straße automatisch der Verkehrssituation angepasst.

Zudem gibt es auch einen Autobahn- und Stauassistent für den neuen Espace. Damit geht er wieder einen Schritt weiter in Richtung autonomes Fahren.

Als wichtigste Änderung im Innenraum kann man das neue Easy Link-Infotainmentsystem mit 9,3" Touchscreen nennen.

Zusätzlich kommt erstmals auch ein digitales Cockpit mit 10,2" Digitaltacho zum Einsatz.

Einen Preis für den neuen Espace hat man noch nicht verraten, der Bestellstart soll Anfang 2020 erfolgen.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportRenault

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen