Rettungsauto geriet in Gegenverkehr - vier Verletzte

Bild: Zoom Tirol
In Tirol ist am Dienstagabend ein Einsatzfahrzeug des Roten Kreuzes gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug geprallt. Vier Personen wurden verletzt.

Gegen 18.20 Uhr war das Rot-Kreuz-Auto im Zuge einer Einsatzfahrt in Mayrhofen unterwegs. Als der Vordermann abrupt abbremste, wich der 25-jährige Lenker nach links aus. Dabei prallte das Rettungsfahrzeug gegen einen entgegenkommenden Pkw eines Deutschen (48).

Beide Lenker, der Beifahrer im Rettungswagen sowie die Ehefrau des Deutschen erlitten Verletzungen und wurden nach der Erstversorgung zu einem Arzt bzw. ins Krankenhaus Schwaz gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen