Ricciardo erstes Opfer der neuen Baku-Strecke

Die neue Formel 1-Strecke in Baku hat ihr erstes Banden-Opfer gefordert. Red Bull-Pilot Daniel Ricciardo krachte beim ersten Training in die Mauer und zerstörte sich seine rechte Radaufhängung. Nach kurzen Aufräumarbeiten ging es aber recht rasch weiter mit der Session.

first crash in Baku
— Race Capture (@race_capture)

Die neue -Strecke in Baku hat ihr erstes Banden-Opfer gefordert. Red Bull-Pilot Daniel Ricciardo krachte beim ersten Training in die Mauer und zerstörte sich seine rechte Radaufhängung. Nach kurzen Aufräumarbeiten ging es aber recht rasch weiter mit der Session.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen