Riesiger Kader! Rapid will "Abschuss-Rangliste"

Bei Rapid stehen einige Kandidaten auf der Abschussliste. Im Trainingslager dürfen sie sich noch einmal beweisen, dann wird abgerechnet.

Rapid Wien will nach wie vor den Kader für die kommende Saison verkleinern. Wie das passieren soll und wen es treffen könnte, lässt Rapid-Trainer Goran Djuricin noch offen. Im Trainingslager in Windischgarsten sollen alle Spieler noch einmal die Chance bekommen, sich zu empfehlen.

"Nach dem Trainingslager wird es zu einem Schnitt kommen. Es muss und kann sich jeder beweisen, danach werden wir mehr wissen. Es wird eine Rangliste geben, dann müssen sich die Spieler überlegen, was sie machen", lässt der grün-weiße Coach im Gespräch mit der APA aufhorchen.

Hohe Erwartungen bei Djuricin

Der Trainer erwartet sich von seinen Kickern sehr viel: "Der Konkurrenzkampf wird sehr groß sein. Die Spieler sind Profis und wissen genau, worum es geht. Wenn einer nicht motiviert ist, dann werde ich ihm das schon sagen, so einfach ist das. Jeder muss wissen, dass es wichtig ist, demütig zu bleiben und in jedes Training und in jedes Match mit hundert Prozent reinzugehen."

"Die Zielsetzung für die kommende Meisterschaft werden wir im Trainingslager erarbeiten. Das bestimmt die Mannschaft mit. Ich will das Beste aus der Mannschaft herausholen. Ich glaube das ist eine Stärke von mir, aber das muss ich jetzt beweisen", so Djuricin weiter.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen