Ring frei zur Tanz-Karriere: Wesner gibt Turnier-Debüt

Vom Boxring aufs Tanz-Parkett: Bei "Dancing Stars" hat Nicole Wesner ihre Vielfältigkeit vor einem Millionen-Publikum im TV bewiesen. Am Freitag wagt sie den nächsten Schritt - mit dem Debüt bei einem Tanz-Turnier.
Am Freitag wird es für Nicole Wesner im Wiener Grand Hotel richtig ernst. Langsamer Walzer, Wiener Walzer und Tango stehen am Turnierplan der Profi-Boxerin. Wird sie mit Partner Danilo Campisi (TSK Schwarz-Weiss) auch beim Tanzen auf Wettkampf-Niveau glänzen können?

"Das hoffe ich", lacht die 42-Jährige im "Heute"-Talk. "Aber es wird wieder eine neue und aufregende Erfahrung für mich." Denn im Vergleich zur ORF-Show "Dancing Stars" läuft doch einiges anders. "Damals wussten wir, zu welchen Liedern wir tanzen. Und das Parkett hat uns alleine gehört. Beim Turnier ist das nicht so. Da gibt es andere Paare, und wir kennen die Lieder nicht."

Umso mehr hängt vom Zusammenspiel mit dem Partner ab. "Ich muss auf Danilos Impulse warten. Ich bin sehr gespannt, wie mir das gelingt", meint Wesner, die als erste Teilnehmerin der Dancing-Stars-Historie nach der TV-Show Tanzen als Leistungssport betreibt. Sie gesteht: "Ich bin etwas nervöser als vor einem Boxkampf." Aber dagegen gibt es ein einfaches Rezept: "Positive Gedanken! Ich rede mir ein, dass ich happy bin. Nach all dem Training kann ich nun im Wertkampf zeigen, was ich kann. So gehe ich mit einem Gefühl der Freude statt Lampenfieber auf die Tanzfläche."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das will Wesner bald auch wieder im Boxring: Die verletzte Hand ist ausgeheilt, weiteren Fights steht nichts mehr im Wege. "Der nächste WM-Titelkampf wird im April oder im Mai stattfinden", kündigt sie an. Der genaue Termin entscheidet sich über die Weihnachts-Feiertage.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportBoxenKampfsportNicole Wesner

CommentCreated with Sketch.Kommentieren