Romantisch: Diese Echsen gehen nicht fremd

Partnertausch? Nichts für Tannenzapfenechsen! Die Reptilien bleiben ein Leben lang ihrem Partner treu.

Diese Echsen sind einzigartig! Mit einem Panzer aus dicken Hautschuppen, die dachziegelartig den Körper bedecken, sind die Tannenzapfenechsen vor Feinden geschützt. Ihr Lebensraum ist die australische Wüste. Aber: Die süßen Reptilien findet man auch im Haus des Meeres (Mariahilf).

Die bis zu 40 Zentimeter großen Tiere fressen in erster Linie Früchte, Pflanzen – aber auch Insekten oder Schnecken. Mit einem kurzen, dicken Schwanz vorne und hinten verwirren sie Angreifer. Wer dann trotzdem angreift, bekommt eine blaue Zunge zu sehen, die sich aus dem weit aufgerissenen Maul streckt.

Echsen gehen "Ehe" ein

Einzigartig sind die zu den Blauzungenskinken gehörenden Echsen auch, weil sie lebenslang mit ihrem Partner zusammen bleiben. Sie gehen eine Art "Ehe" ein – haben sich einmal zwei zu einem Paar zusammengefunden, dann bleiben sie ein ganzes Echsenleben beieinander. Alle zwei bis drei Jahre gibt's Nachwuchs.

Die Treue geht oft sogar über das Leben hinaus. Nur zu häufig kommt es vor, dass eines der langsamen Tiere von einem Auto getötet wird. Das verbliebene Tier wacht meist solange über den Körper des Partners, bis ihn dasselbe Schicksal ereilt.

Im Haus des Meeres kann man nun zwei Paare dieser sympathischen Tiere beobachten, für die extra ein neues Großraumterrarium, das dem australischen Outback nachempfunden ist, errichtet wurde.

(gem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen