Ronaldo bricht bei TV-Interview in Tränen aus

So emotional hat sich Cristiano Ronaldo noch nie gezeigt! Bei einem TV-Interview bricht der Superstar in Tränen aus. Das steckt dahinter.

Beim TV-Interview mit dem britischen Star-Reporter Piers Morgen überkommen Cristiano Ronaldo seine Gefühle, mit dicken Tränen im Gesicht beginnt er hemmungslos zu schluchzen.

Morgan zeigte dem Portugiesen zuvor ein Video seines verstorbenen Vaters, in dem dieser erklärte, wie stolz er auf seinen Jungen ist. "Unglaublich! Ich habe diese Bilder noch nie gesehen", erzählte Ronaldo, nachdem er sich Tränen mit einem Taschentuch aus dem Gesicht gewischt hatte. "Das bedeutet mir eine ganze Menge." Der 34-Jährige gestand, dass er seinen Vater, der an Leberversagen starb, als er 20 Jahre alt war, "nie zu 100 Prozent kannte. Er war Alkoholiker, ich habe nie mit ihm gesprochen, zumindest waren das keine normalen Gespräche. Es war sehr hart."

Das gesamte Interview wird am Dienstag auf "ITV" ausgestrahlt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsFussballJuventus TurinCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen