Ronaldo happy: Mutter nach Schlaganfall daheim

Cristiano Ronaldo mit seiner Mutter Dolores Aveiro
Cristiano Ronaldo mit seiner Mutter Dolores AveiroBild: imago images

Cristiano Ronaldo ist überglücklich und der Grund heißt Dolores Aveiro. Die Mutter des Fußball-Superstars ist nach einem Schlaganfall wieder zurück bei ihrem "CR7"...

Riesen-Erleichterung im Hause Ronaldo! Der Juve-Stürmer postet auf Instagram ein Bild, das ihn mit seinen zwei Schwestern und seiner Mutter Dolores Aveiro zeigt. Die 65-Jährige ist von ihrem Schlaganfall so weit genesen, dass sie wieder nach Hause in das Anwesen auf Madeira durfte.

Freudestrahlend posieren die vier, wie kann es bei "Trainingsviech" Ronaldo anders sein, vor einem Fitnessgerät. "Ich bin sehr dankbar, dass meine Mutter aus dem Krankenhaus entlassen wurde und sich nun erholt", schreibt der 35-Jährige unter sein Posting.

Nach positiven Corona-Tests bei Juventus Turin zog sich Ronaldo auf seine Heimatinsel im Atlantik zurück – auch in der Heimisolation blieb er allerdings nicht untätig. Gemeinsam mit seinem Berater Jorge Mendes sponserte er mindestens 30 zusätzlichen Intensiv-Betten auf Madeira, damit Menschen, die an Covid-19 erkranken, gerettet werden können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Portugal TelecomGood NewsSport-TippsFussballCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen