Ronaldo stichelt gegen Salah und Modric

Cristiano Ronaldo ging bei der FIFA-Gala leer aus. Dass er darüber alles andere als glücklich ist, verriet der Juventus-Superstar nun auf Instagram.

Vor einer Woche wurde Cristiano Ronaldo als Weltfußballer entthront. Der fünffache Champion verlor die Wahl gegen Luka Modric. Dem nicht genug, entging dem Portugiesen auch noch der Preis für das schönste Tor des Jahres. Nicht sein Fallrückzieher gegen Juventus (damals noch im Real-Trikot), sondern ein Schlenzer von Liverpool-Ass Mo Salah wurde prämiert.

Im Wissen, leer auszugehen, blieb Ronaldo der FIFA-Gala fern. Wohl auch, weil er sich in seiner Ehre gekränkt sah.

Mittlerweile meldete sich "CR7" in einem Live-Video auf Instagram zu Wort. Darin verpackte er einige Seitenhiebe.

"Mein Tor war das beste"

"Salah hat den Puskas-Award verdient. Es war ein gutes Tor", schrieb Ronaldo zwar über den Treffer des Ägypters. Aber er stellt auch klar: "Lasst uns ehrlich sein und uns nicht selbst belügen: Mein Tor war das beste."

Zu Weltfußballer Modric, mit dem er lange bei Real kickte, meint er: "Gratulation an jeden, an Modric, den besten Spieler des Jahres – laut FIFA."

Nach der leisen Kritik führte Ronaldo Juventus in der Serie A mit drei Assists zu einem 3:1-Sieg gegen Napoli. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsFussballCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen