RTL-Inzestpaar stehen zu ihrer Liebe

Bild: RTL

Der Inzest-Skandal bei der RTL-Doku "7 Tage Sex" - jetzt spricht das Paar! RTL hatte die Sendung letzte Woche kurzfristig aus dem Programm geschmissen, weil Cathleen (31) und Andreas (43) nicht nur ein Liebespaar, sondern auch Geschwister sind. Die beiden selbst verstehen die Aufregung um ihre Liebe allerdings nicht.

Der Inzest-Skandal bei der – jetzt spricht das Paar! RTL hatte die Sendung letzte Woche kurzfristig aus dem Programm geschmissen, weil Cathleen (31) und Andreas (43) nicht nur ein Liebespaar, sondern auch Geschwister sind. Die beiden selbst verstehen die Aufregung um ihre Liebe allerdings nicht.



Erst in der Vorwoche sorgten Andreas (43) und Cathleen (31) für Furore in der deutschen Medienlandschaft. Das Pärchen nahm machte bei der RTL-Liebes-Doku "7 Tage Sex" mit. Das ist an und für sich nichts Unübliches, wäre nicht das kleine Detail am Rande, das die beiden Turteltäubchen den gleichen Vater haben. RTL reagiert nach bekannt werden des Familienstatus prompt und entfernte die Episode mit den Halbgeschwistern aus dem Programm. Die zwei selbst, können die Aufregung, die rund um sie entstanden ist, nicht nachvollziehen. Mit der deutschen "Bild"-Zeitung hat das paar nun über seine Emotionen gesprochen.



"Ich liebe meinen Männe, er mich. Dazu stehen wir. Viele versuchen, uns deshalb anzugreifen. Es ist schade, dass unsere Folge deshalb abgesetzt wurde" zeigt sich die 31-Jährige etwas enttäuscht von RTL. Über die Dreharbeiten zu "7 Tage Sex" schwärt sie: "Wir haben etwas ganz Tolles gedreht. Es ist schade, dass unsere klasse Sendung abgesetzt wurde. Wir würden sie immer noch gerne sehen!" Doch ihr Wunsch wird sich allem Anschein nach nicht erfüllen. Denn der Sender wird die Inzest-Folge auf gar keinen Fall ausstrahlen, heißt es aus der TV-Anstalt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen