Rumänen-Partei will nun in Wien antreten

Ob der Simmeringer Arzt Turgay Taskiran mit seiner "Türken-Partei" am 11. Oktober zur Wahl antritt, ist unklar. Noch liegen in den Bezirksämtern keine Unterstützungserklärungen auf.

Ob der Simmeringer Arzt Turgay Taskiran mit seiner am 11. Oktober zur Wahl antritt, ist unklar. Noch liegen in den Bezirksämtern keine Unterstützungserklärungen auf.

Andere Listen sind da schon einen Schritt weiter, wie "Heute" erfuhr:

Wien Anders (eine Allianz aus KPÖ, Piraten, EchtGrün und Plattform der Unabhängigen)
EU-Austrittspartei
Männerpartei
RKOB (Revolutionär-Kommunistische Organisation BEFREIUNG)


Aiuch die RumänInnen Partei Österreichs buhlt bereits um Unterschriften für einen Antritt bei der Wien-Wahl. Ziele der Partei von Sorin Popescu: 27,5-Stunden-Arbeitswoche, Lohn und Versicherung für Hausfrauen, Doppel-Staatsbürgerschaft für Migranten. Noch bis 4. September kann man die Listen unterstützen. Für einen wienweiten Antritt werden pro Wahlkreis 100 Wähler-Unterschriften benötigt. Oder die von fünf Nationalräten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen