Runde der Wahrheit

Bild: GEPA

Auf den ersten Blick versprechen die Spiele der 12. Bundesligarunde nicht die großen Leckerbissen, bei genauerem Hinschauen sind sie aber hochbrisant. Für jeden Klub stellt sich nach der Länderspielpause die Frage: Wohin geht die Reise?

Rapid muss in Wolfsberg zeigen, ob das Team für den Titel reif ist. Im Gegensatz zur Heimschlappe gegen Salzburg erwarte ich mir deutlich frischere Wiener. Ich erwarte aber auch Kärntner, die vom letzten Platz wegkommen wollen. Ein Sieg in elf Runden ist zu wenig.

Die Austria muss gegen Grödig zeigen, dass sie nicht nur in der Tabelle, sondern auch spielerisch einen Sprung nach vorne machen kann.

Für die Admira geht es in Salzburg darum, das erste Saisonviertel zu bestätigen. Für den Meister gilt, es nachhaltig vergessen zu machen.

Sturm Graz, Altach, Ried und Mattersburg wollen wissen: um Europa mitspielen oder nur im Mittelfeld.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen