Ryder Cup soll 2022 in Österreich stattfinden

Laut einem Bericht des "Kurier" will der Österreichische Golf-Verband (ÖGV) den prestigeträchtigen Ryder Cup nach Österreich holen. Eine Bewerbung wurde bereits abgeschickt.

Laut einem Bericht des "Kurier" will der Österreichische Golf-Verband (ÖGV) den prestigeträchtigen Ryder Cup nach Österreich holen. Eine Bewerbung wurde bereits abgeschickt.

Der Ryder Cup ist eines der wichtigsten Golf-Events. Den Vergleich zweier Teams aus den USA und Europa gibt es bereits seit 1927. Er findet alle zwei Jahre statt - abwechselnd in den USA und Europa. 2010 fand die letzte Ausgabe auf europäischem Boden in Wales statt - 300.000 Zuschauer, die Veranstalter nahmen 90 Millionen Euro ein.

Der ÖGV will daran mitnaschen und hat bereits eine formale Bewerbung für die Austragung 2022 abgeschickt. Konkurrenten bei der Vergabe sind Dänemark, Deutschland, Portugal, Spanien, Italien und die Türkei. "Die Bewerbung ist kein Scherz. Irgendwann muss man es probieren. Das mögliche Scheitern ist Teil der Entwicklung", erklärte ÖGV-Präsident Peter Enzinger.

Golf zählt nach Fußball und Skifahren, gemessen an der Anzahl der Verbandsmitglieder, zur drittbeliebtesten Sportart der Österreicher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen