Saisonaus für Ski-Star nach Brüchen und Operation

Adrien Theaux
Adrien TheauxGepa
Die Saison ist für Adrien Theaux vorbei, ehe sie angefangen hat. Der französische Speed-Star stürzte im Training und erlitt schwere Verletzungen.

Schlechte Nachrichten aus dem französischen Skiteam. Adrien Theaux hat es schon wieder erwischt. Der 37-Jährige hatte sich erst Ende der vergangenen Saison sein Comeback nach langer Verletzungspause (Kreuzbandriss) gefeiert.

Theaux kam nun in der Saisonvorbereitung bei einem Super-G-Training in Copper Mountain schwer zu Sturz. Er erlitt dabei einen Bruch des Knöchels im rechten Bein, des Schienbeins und seines linken Ellenbogens.

Die Skisaison muss er damit abschreiben. Der Franzose wurde laut Angaben seines Verbandes schon in Vail, USA, operiert und soll bald in seine Heimat zurückkehren können.

Für das französische Skiteam ist es ein herber Ausfall. Er ist dreifacher Weltcupsieger und gewann 2015 WM-Bronze im Super-G – übrigens ausgerechnet in Vail/Beaver Creek.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Wintersport

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen