Salzburg startet in CL-Quali gegen Dublin

Salzburgs Weg in die Champions League 2009/10 beginnt mit einem dankbaren Los. Die Stevens-Elf tritt gegen den irischen Meister Bohemians Dublin an. Auf Rapid wartet entweder ein Team aus Irland oder Albanien.

Salzburg muss in dieser Saison bereits in der zweiten von vier Champions-League-Qualifikationsrunden antreten. Die erste Aufgabe sollte kein ernsthaftes Problem für Janko & Co. darstellen. Mit dem zehnfachen irischen Meister Bohemians Dublin wartet ein sportlich und auch reisetechnisch günstiger Gegner auf die Roten Bullen.

Der österreichische Meister bestreitet das erste Spiel am 15. Juli in Wals-Siezenheim. Das Rückspiel in Dublin geht am 22. Juli über die Bühne. Fast zeitgleich mit der Auslosung in Nyon wurde eine Neuverpflichtung präsentiert. Mit dem deutschen Mittelfeldspieler Simon Cziommer wechselt ein alter Bekannter des Neo-Coaches vom FC Utrecht nach Salzburg.

Rapid- und Sturm-Gegner werden noch ermittelt

Rapid bekommt es in der zweiten Qualifikationsrunde zur neuen Europa League mit dem Sieger der Partie Sligo Rovers (Irland) und FK Vllaznia (Albanien) zu tun. Sturm trifft auf den Gewinner der Begegnung NK iroki Brijeg (Bosnien) gegen Banants Jerewan (Armenien). Die Schützlinge von Peter Pacult und Franco Foda treten am 16. und 23. Juli an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen