Samtpfote wurde aus luftigen Höhen gerettet

Die Freiwillige Feuerwehr St. Andrä-Wördern konnte am Morgen des heutigen Valentinstags eine Katze aus wilden Höhen retten.

Zu hoch hinaus: Ein Stubentiger benötigte heute Vormittag Hilfe von der Feuerwehr. Er wollte wohl zu hoch hinaus und kletterte hoch und immer höher. Schließlich war es ihm doch zu luftig und so traute er sich nicht mehr alleine hinunter.

Retter in der Not

So musste die Feuerwehr St. Andrä-Wördern (Bezirk Tulln) mit der Hebebühne kommen und konnte der Samtpfote so aus ihrer Not helfen. Dank des Einsatzes kann das Kätzchen am Valentinstag noch Streicheleinheiten bekommen, um den Schrecken zu überwinden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TullnerbachGood NewsHaustiertalksTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen