Sanitäter waren bei Unfall zur Stelle

Bild: Leserreporter Gerhard Woehrer

Erste Hilfe Training mal anders: Am Donnerstag konnten Kurseilnehmer vom Samariterbund ihr bereits erlentes Wissen gleich in der Praxis zeigen. Die Helfer waren bei einem Unfall im 15. Bezirk, der sich zufällig in der Nähe ereignete, zur Stelle.

Erste Hilfe Training mal anders: Am Donnerstag konnten Kurseilnehmer vom Samariterbund ihr bereits erlerntes Wissen gleich in der Praxis zeigen. Die Helfer waren bei einem Unfall im 15. Bezirk, der sich zufällig in der Nähe ereignete, zur Stelle.

Die Auszubildenden saßen gerade bei der wohlverdienten Mittagspause, als es plötzlich mehrere "irre laute Knaller" gab. Geschlossen liefen sie zur Unfallstelle.

Insgesamt waren zwei Pkw und ein Kleintransporter ineinander gekracht. Fünf Verletzte und ein Blechhaufen waren die Folge. Alle TeilnehmerInnen reagierten perfekt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, die Rettung wurde verständigt, die Verletzen wurden versorgt sowie psychisch betreut und konnten anschließend an die Kollegen der Wiener Rettung übergeben werden.

"Ein Dankeschön an alle Ersthelfer", lässt Gerhard Woehrer vom Samariterbund ausrichten.

 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen