Satire-Partei stellt Wahlspot auf Pornoseite

Die deutsche Satire-Partei "Die PARTEI" hat ihren Wahlwerbespot veröffentlicht - auf einer Pornoseite.
"Die PARTEI" ist eine Spaßpartei des deutschen Satiremagazins "Titanic", die mit dem Komiker Serdar Somuncu als Spitzenkandidaten bei der deutschen Bundestagswahl antritt. Ihren Wahlwerbespot hat sie unter dem Titel "Die PARTEI fickt die btw17!" auf einem Porno-Portal veröffentlicht.

"Links, rechts, Mitte - leck mich!"

Im Clip reiben sich leichtbekleidete Menschen in orgiastischen Szenen aneinander und vollführen mit Bierflaschen eindeutig zweideutige Handlungen. Dazu spricht eine Stimme Slogans wie "Links, rechts, Mitte - leck mich!"



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Die PARTEI"-Wahlwerbespot.

"Unser Werbespot ist mit Sicherheit der platteste, populistischste und primitivste Spot, der jemals im ZDF gelaufen ist. Die Arzneimittelwerbung im Vorabendprogramm einmal ausgenommen", sagt Parteichef Martin Sonneborn der deutschen "Huffington Post".

Tatsächlich ist der Clip eine Persiflage auf einen Afri-Cola-Werbespot von 1968.



Die Vorlage: Ein Afri-Cola-Werbespot. (hos)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandLoveWahlkampfPorno

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen