Schildbürgerstreich, oder blicken Sie hier durch?

30er-Zone, aber Einfahrt verboten: Wer nur das erste Schild sieht, der fährt ins Verbot!
30er-Zone, aber Einfahrt verboten: Wer nur das erste Schild sieht, der fährt ins Verbot!Bild: Leserreporter
Eine Abbiegung in der Donaustadt führte "Heute"-Leserin Andrea fast in die Irre – wäre es Ihnen auch so gegangen?
"Verwirrung pur, wenn ihr mich fragt": Andrea K. war am Sonntag in Wien-Donaustadt unterwegs, an dieser Kreuzung kam sie ins Stocken. "Ich wollte gerade in die Straße einbiegen, dann sah ich diese seltsame Beschilderung." Die "Heute"-Leserin brach das Manöver ab, lenkte wieder geradeaus – und wurde vom Nachkommenden angehupt. "Der Fahrer deutete mir den Vogel. Ich bin dann extra noch einmal zurückgefahren, um zu sehen, was wirklich Sache ist."

Tatsächlich könnte man die Beschilderung – ganz oben die "30er-Zone", darunter das Einfahrverbot für Kraftfahrzeuge – auch missverstehen. Wäre es Ihnen auch so ergangen? Haben Sie auch ein Beispiel für schwierige Schilder? Schreiben Sie einen Kommentar oder teilen Sie Ihr Foto mit der Community!

Nachlesen: Finden Sie den Fehler auf diesem Verkehrsschild? (red)





Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!


CommentCreated with Sketch.13 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityVerkehrVerkehrssicherheit