Schnupfen, Grippe oder Corona, was habe ich eigentlich?

Handelt es sich einfach nur um eine Erkältung, eine Grippe oder gar das Covid-19? Wir klären auf.
Handelt es sich einfach nur um eine Erkältung, eine Grippe oder gar das Covid-19? Wir klären auf.iStock
Oft ähneln sich die Symptome zu Beginn einer Erkrankung. Wie du dennoch den Unterschied erkennen kannst, erklärt der Wiener Mediziner Michael Kunze.

Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und Fieber: Gerade jetzt, mit dem Beginn der kalten Jahreszeit, treten wieder vermehrt Erkältungen und früher oder später auch die erste Grippewelle auf. Doch woran erkennt man den Unterschied zwischen einem einfachen Schnupfen, der Influenza und einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus? Schließlich bringen die Erkrankungen ähnliche Symptome mit sich - zumindest auf den ersten Blick.

Abgeschlagenheit, Frösteln, Kopf- und Gliederschmerzen und Fieber, außerdem kann sich sowohl Sars-CoV-2 als auch eine Influenza zu einer gefährlichen Lungenentzündung entwickeln. Dennoch gibt es ganz deutliche Unterschiede.

Woran erkenne ich, ob ich eine Erkältung, Grippe oder Covid-19 habe?

Das wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist vor allem das Tempo, in dem sich die Erkrankungen entwickeln, erklärt Univ.-Prof. Dr. Michael Kunze vom Zentrum für Public Health der MedUni Wien.

1Erkältung

"Schnupfen kennen wir alle, wenn die Nase läuft. Man braucht viele Taschentücher, fühl sich beeinträchtig, hat aber kein Fieber und ist auch nicht krank", so der Mediziner.

2Grippe

"Eine Influenza, sprich eine Grippewelle wird immer verlautbart und in den Medien angekündigt - das ist derzeit nicht der Fall. Innerhalb von drei Stunden hat man Fieber, Gliederschmerzen, man fühlt sich elend und will sich nur hinlegen."

3Covid

"Covid, da sind wir, wie wir wissen, gerade mittendrin. Im Allgemeinen kein plötzlicher Beginn. Das Fieber muss nicht hoch sein, auch die Nase läuft nicht. Covid-typisch wie nur irgendwas sind allerdings der Verlust von Geruchs- und Geschmackssin. Ein deutliches Anzeichen: Ich hatte Kontakt zu einer infizierten Person."

Kurz zusammengefasst: Grippesymptome treten meist schlagartig auf. Eine Coronavirus-Infektion verschlimmert sich eher langsam über Tage.

Gewissheit bringt nur ein Test

Tatsächlich Gewissheit darüber, ob das neuartige Coronavirus oder Influenzaviren hinter einer Erkrankung stecken, bringt letztendlich nur ein Virentest im Labor.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GesundheitCoronavirusGrippe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen