Schock! Mayer-Familie in Autounfall verwickelt

Schock für unseren Olympiasieger Matthias Mayer. Auf dem Weg zur Siegerehrung war die Familie des Kärntners in einen Autounfall verwickelt.

Nur wenige Stunden nach seinem grandiosen Triumph im Olympia-Super-G wurde Gold plötzlich zur Nebensache für Matthias Mayer.

Auf dem Weg zur Siegerehrung in Pyeongchang war die Familie des Kärntners in einen Autounfall verwickelt. Das Taxi, in dem Muttter, Schwester und Freundin des Kärntners saßen, wurde bei einer Kreuzung abgeschossen.

Dabei hatten sie Glück im Unglück. Wie der ÖSV mittlerweile bestätigte, sind alle Beteiligten unverletzt geblieben.

Der Olympiasieger wusste anfangs selbst nicht genau bescheid. "Ob sie es zur Siegerehrung geschafft haben, weiß ich nicht." Nach dem kurzen Schock konnte trotzdem ausgelassen im Österreicher-Haus gefeiert werden.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PyeongchangSport-TippsMatthias MayerOlympia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen