Schüler (13) mit Laser-Attacke auf drei Flugzeuge

Laser-Angriff auf eine Maschine der Austrian Airlines
Laser-Angriff auf eine Maschine der Austrian AirlinesBild: picturedesk.com
Zwei AUA-Maschinen und eine Eurowings-Maschine hatte ein 13-Jähriger mit einem Laserstift attackiert. Nun konnte er ausgeforscht werden.
Am 8. August um 21.50 Uhr hatten insgesamt drei Luftfahrzeuge (2 Mal AUA und 1 Mal Eurowings) bei der Ankunftskontrolle und beim Tower Wien eine Laserattacke im Bereich Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) gemeldet.

Aufgrund dieser Meldung wurde die Flugeinsatzstelle Meidling informiert, welche den Polizeihubschrauber Libelle in Richtung Deutsch-Wagram entsandte. Um 21.50 Uhr wurde die Libelle ebenfalls zwei Mal mit einem Laser attackiert und konnte daraufhin den Bereich des Laserstandortes vermutlich auf nur zwei Gassen einschränken.

Aufgrund der Anzeige wurden von Bediensteten der Polizeiinspektion Deutsch-Wagram die betreffenden Straßenzüge kontrolliert, im Zuge von Anrainerbefragungen konnte der Täter ausgeforscht und der Laser sichergestellt werden. Beim Täter handelt es sich um einen 13-jährigen Schüler, der schlussendlich die Laserattacken zugab. Beim Laserpointer handelt es sich um einen 15 Zentimeter langen Stift, der über mehrere Kilometer grünes Licht ausstrahlt.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Erhebungen müssen noch weitergeführt werden, nach Abschluss ergeht ein Bericht wegen dem Verbrechen der vorsätzlichen Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt an die Staatsanwaltschaft Korneuburg.

(wes)
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren