Schüler bedroht und brutal niedergeschlagen

Der Syrer hatte eine Kette um die Faust gewickelt als er zuschlug.
Der Syrer hatte eine Kette um die Faust gewickelt als er zuschlug.Bild: Fotolia (Symbolfoto)

Horrorerlebnis für zwei Jugendliche in Mödling: Zu später Stunde lauerte ihnen ein Trio auf, bedrohte sie mit einer Feuerwaffe und schlug brutal zu.

Ein 16-jähriger Schüler aus Brunn und sein 18-jähriger Freund aus Mödling waren am Freitagabend in der Enzersdorfer Straße unterwegs, als ihnen ein bewaffnetes Trio auflauerte. Die gewaltbereiten Angreifer ließen die beiden Jugendlichen nicht weitergehen.

Dann ging es schnell: Der Anführer der Truppe, ein 15-jähriger (amtsbekannter) syrischer Asylwerber, streckte den Schüler aus Brunn brutal mit der Faust nieder. Um die Faust hatte er eine Kette gewickelt. Die beiden Opfer wurden dann auch noch mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, ehe das streitsüchtige Trio endlich von ihnen abließ.

Der Polizei gelang es, die beiden Mittäter auszuforschen. Es handelte sich um einen 17-jährigen Russen und einen gleichaltrigen Österreicher. Der Syrer wurde in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert. Das berichten die NÖN.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Admira Wacker MödlingGood NewsNiederösterreichÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen