Schwan spazierte auf Reichsbrücke

Ein Schwan spaziert auf der Reichsbrücke. Ein "Geisterfahrer" der besonderen Art behindert den Verkehr.
Ein Schwan spaziert auf der Reichsbrücke. Ein "Geisterfahrer" der besonderen Art behindert den Verkehr.Bild: LR Kerstin
Eine Autofahrerin bemerkte den ungebetenen Gast auf der Wiener Brücke.

Ein aufgewühlter Schwan hat sich Mittwochfrüh auf die Wiener Reichsbrücke verirrt. "Er spazierte auf und ab, behinderte aber weniger den Verkehr", erzählt die Leserreporterin im Gespräch mit "Heute". Sie entdeckte ihn gegen 8 Uhr und war gerade auf dem Weg nach Kaisermühlen.

Immer wieder Schwäne auf der Reichsbrücke

Nicht zum ersten Mal verläuft sich ein Schwan auf einer Wiener Brücke. Vor allem die Reichsbrücke zählt vermehrt in den Sommermonaten Meldungen von Schwänen, die sich dorthin verirren und von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden müssen. Es kommt immer wieder zu solchen Zwischenfällen. Die Einsatzkräfte raten in so einem Fall dazu, die Wildtierrettung (+43 1 4000-49090) zu kontaktieren.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenStadt- und Wildtiere

ThemaWeiterlesen