Schwerer Unfall am Wiener Opernring

Am Samstag zu Mittag wurde eine Passantin angefahren.
Am Samstag zu Mittag wurde eine Passantin angefahren.Bild: Leserreporter
Eine Fußgängerin wurde laut Zeugen von einem Auto angefahren. Ein Rettungshelikopter kreiste über dem Unfallort.

Am Samstagvormittag ist es auf dem Wiener Opernring in der Inneren Stadt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Nach Angaben der Wiener Berufsrettung gegenüber "heute.at" ist eine 65-jährige Fußgängerin von einem Fahrzeug angefahren und mittelschwer verletzt worden.

Ein Rettungshubschrauber kreiste über der Unfallstelle. Quelle: Leserreporter

Gegen 10.46 Uhr ging bei der Berufsrettung die Alarmierung ein, auch ein Rettungshelikopter stieg auf. Nach Eintreffen der Bodenkräfte am Einsatzort wurde dieser aber wieder zurückbeordert. Die Frau hatte Kopfverletzungen und Prellungen erlitten, konnte aber mit dem Notarztwagen in ein Spital gebracht werden.

Bitte beachten Sie: Das dürfen unsere Leserreporter, und das dürfen Sie nicht! (red)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtCommunityVerkehrsunfallBerufsrettung WienRettungseinsatz

ThemaWeiterlesen