Schwerer Unfall: Circus muss Shows verschieben

Mathias Walter nach dem Unfall im Spital.
Mathias Walter nach dem Unfall im Spital.Bild: Circus Cinema
Schwierige Zeiten für den "Circus Cinema" aus Bad Fischau: Nach einer schwachen Saison folgte jetzt ein schwerer Unfall beim Abbauen.
Kein gutes Jahr für den "Circus Cinema" in Bad-Fischau (Bez. Wr. Neustadt-Land): Schon die Ostershow lief enttäuschend, weil auch ein anderer Zirkus im Ort war, beim Sommerkino machten einige Regentage einen Strich durch die Rechnung und jetzt kam es auch noch zu einem schweren Unfall.

Das Zirkuszelt sollte vermietet werden, doch bei den Abbauarbeiten vergangene Woche rutschte Direktor Mathias Walter auf einer nassen Plane aus und stürzte sechs Meter ab. Er erlitt insgesamt fünf Knochenbrüche und musste drei mal operiert werden.

Shows verschoben

Doch für den "Circus Cinema" kam es noch bitterer. Aufgrund des Ausfalls mussten sämtliche Veranstaltungen in den kommenden Monaten verschoben werden. Erst im Dezember geht es mit einem Schwarzlichttheater weiter, im Februar gibt es eine Cats and Dogs Show.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der "Circus" ist durch die elendige Saison jetzt stark auf die Ticketeinnahmen angewiesen, über Ö-Ticket können diese schon gebucht werden. "Wir brauchen dringend Hilfe, damit wir unseren Lebenstraum weiter verwirklichen und noch viele Kunden begeistern", bitten die Direktoren Mathias Walter und Thomas Wurzer um Hilfe. Auch Spenden würden sie in der schwierigen Zeit annehmen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Bad Fischau-BrunnNewsNiederösterreichArbeitsunfall