Schwerverletzter begann nach Unfall zu randalieren

Unfall im Bezirk Melk
Unfall im Bezirk MelkPaul Plutsch
Ein Verkehrsunfall im Bezirk Melk forderte am Samstagabend Rettung, Feuerwehr und Polizei. Denn ein Unfallopfer wurde äußerst aggressiv.

Ein Autolenker kam in Ruprechtshofen (Bezirk Melk) am Samstagabend von der Straße ab, ein Crash folgte. Laut Erstinfos gab es mehrere leicht verletzte Insassen und einen Schwerverletzten.

Kein Heli für Patient

Die Feuerwehr Ruprechtshofen und ein Notartzhubschrauber rückten an. Doch: Der Schwerverletzte zeigte sich uneinsichtig, begann zu randalieren. Schließlich musste die Polizei einschreiten. Der Patient wurde dann nicht per Helikopter, sondern per Rettung erdgebunden mit Polizeibegleitung ins Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallursache ist bis dato noch nichts bekannt.

Unfall im Bezirk Melk: Einsatzkräfte vor Ort
Unfall im Bezirk Melk: Einsatzkräfte vor OrtPaul Plutsch
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
VerkehrsunfallPolizeiRettungFeuerwehrFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen