SCS bietet Langsitzern eine Plattform für Adoption

Endlich gesehen werden! Die #ADOPTiere Kampagne von Tierschutz Austria bietet Langsitzern nun eine Vermittlungschance.
Endlich gesehen werden! Die #ADOPTiere Kampagne von Tierschutz Austria bietet Langsitzern nun eine Vermittlungschance.©Brigitte Gradwohl
Ab sofort werden die nackten Wände der SCS sinnvoll genutzt und mit Bildern der Langsitzer-Hunde im Tierheim Vösendorf im XXL-Format dekoriert. 

Für viele Hunde und Katzen gibt es seit Jahren nur EINEN Weihnachtswunsch: Endlich eine eigene Familie haben! Bei zuckersüßen, flauschigen Hundebabys geht die Vermittlung meistens recht schnell und die Tage "hinter Gittern" sind gezählt, doch manche Hunde haben dieses Glück nicht. Manche Hunde werden ständig übersehen und verbringen ungewollt und ungeliebt viele Jahre in Tierheimen und Auffangstationen bis es endlich zu einer Adoption kommt. "Tierschutz Austria" hat sich jetzt gemeinsam mit der "Shopping City Süd" etwas ausgedacht um den Langsitzern eine besondere Chance zu bieten.

Ab sofort und bis ins nächste Jahr werden Hunde aus dem Tierschutzhaus Vösendorf die kahlen Wände in der SCS im XXL-Format aufpeppen. Auf den Bildern zu sehen sind jene Hunde, die schon mindestens seit einem Jahr im Tierheim ausharren  und sich nichts sehnlicher als ein eigenes Körbchen wünschen. Die #ADOPTiere Kampagne möchte gemeinsam "Träume wahr werden lassen".

Richtig gut in Szene gesetzt wurden die Vierbeiner von Tierfotografin Brigitte Gradwohl, die den Fokus aber nicht auf traurige Hundeaugen legte, sondern mit Seifenblasen die Wuffis so richtig aufblühen ließ. So beispielsweise auch Hundesenior "Galli" der als Kofferraumwelpe beschlagnahmt wurden und bereits seit zehn Jahren (!) im Tierschutzhaus auf sein Zuhause wartet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundTierschutzWiener TierschutzvereinShoppingVösendorfWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen