Seifenopern-Darsteller Charles Keating ist tot

Charles Keating verstarb am vergangenen Wochenende im Alter von 72 Jahren. Wie das US-Magazin "The Wrap" berichtet, erlag der britische Schauspieler einem Krebsleiden. Er war vor allem für seine Rollen in diversen TV-Seifenopern bekannt, wirkte unter anderem in "All My Children", "Port Charles" und "Another World" mit. Der Part des Bösewichts Carl Hutchins in "Another World" brachte ihm 1996 einen Daytime Emmy ein.

Charles Keating verstarb am vergangenen Wochenende im Alter von 72 Jahren. Wie das US-Magazin "The Wrap" berichtet, erlag der britische Schauspieler einem Krebsleiden. Er war vor allem für seine Rollen in diversen TV-Seifenopern bekannt, wirkte unter anderem in "All My Children", "Port Charles" und "Another World" mit. Der Part des Bösewichts Carl Hutchins in "Another World" brachte ihm 1996 einen Daytime Emmy ein.

bewies Keating sein Talent. 

Zu den bekanntesten Kinoproduktionen, für die Charles Keating gecastet wurde, zählen  "Die Thomas Crown Affäre"  (das Remake aus dem Jahr 1999), und "Zeit des Erwachens". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen