Shopping-Kalender für Sparefrohs

Bild: keine Quellenangabe

Bei einigen Dingen ist der Fall klar: Wenn das Angebot am größten ist, sinken die Preise. Obst und Gemüse etwa sind zur jeweiligen Erntezeit am günstigsten zu haben.

Ist die Nachfrage groß, das Angebot jedoch gering, können die Händler deutlich mehr verlangen. Allerdings unterliegen abseits von Obst und Gemüse auch Produktgruppen wie Möbel, Reisen, Computer, Unterhaltungselektronik oder Bekleidung jahreszeitlichen Schwankungen.

Anhand der Verbraucherpreis-Liste von Statistik Austria hat "Heute" einen Spar- Kalender erstellt. Dieser zeigt, welche Waren in welchem Monat – voraussichtlich – am günstigsten zu haben sein werden. Immerhin: Hätten Sie gewusst, dass Hundefutter im Mai weniger kostet als in den übrigen Monaten? Oder Flugtickets am besten im Februar gebucht werden? Also – viel Spaß beim Sparen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen