Skisprung-Olympiasieger fällt ganze Saison aus

Andreas Wellinger.
Andreas Wellinger.Bild: GEPA-pictures.com
Andreas Wellinger muss die gesamte bevorstehende Skisprung-Saison auslassen. Das bestätigte das Team des deutschen Olympiasiegers.
Bittere Nachrichten vor dem Skisprung-Weltcupstart! Der deutsche Spitzenspringer Andreas Wellinger wird die gesamte Saison verpassen. Das bestätigte der neue deutsche Bundestrainer, Stefan Horngacher, am Freitag in der "Sportschau".

"Er macht in der Reha gute Fortschritte, aber schnell, schnell macht in dieser Saison keinen Sinn", sagte der Tiroler über seinen Schützling.

Wellinger hatte im Juni einen Kreuzbandriss erlitten. Mit dem Comeback des 24-Jährigen will sich der deutsche Verband Zeit lassen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein weiteres Sorgenkind von Horngacher ist Severin Freund. Der 31-Jährige hatte sich schon zwei Mal nach Kreuzbandrissen zurückgekämpft. Im Februar ließ er sich am Meniskus operieren. Aktuell habe er "wieder kleinere Probleme und muss Pause machen". Den Saisonstart am kommenden Samstag in Wisla (Teamspringen) verpasst auch er.



Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportWintersportSkispringen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren