Snooker-Weltmeister schläft während Spiel ein

Mark Williams schlief während des Matches ein.
Mark Williams schlief während des Matches ein.Screenshot
Schräge Szene bei der britischen Snooker-Staatsmeisterschaft. Profi Mark Williams schläft in seinem Stuhl ein. Er erklärt seinen Fauxpas.

So etwas sieht man nicht alle Tage. Profisportler Mark Williams schläft mitten während eines wichtigen Matches im Sitzen ein. Als er aufwacht, wirkt er desorientiert.

Im Netz herrscht währen der Snooker-Partie der britischen Staatsmeisterschaften Aufregung. Viele kritisieren Williams, der seinem Kontrahenten Anthony Hamilton nicht den nötigen Respekt erweise.

Der dreifache Weltmeister klärt auf Twitter auf. Er bittet um Entschuldigung, hat eine Erklärung parat. Er habe sich vor zwei Monaten mit dem Coronavirus infiziert, leide immer noch unter den Spätfolgen. "Das hatte nichts mit meinem Gegner zu tun. Es war unprofessionell und tut mir leid."

Williams ist 46 Jahre alt, seit 30 Jahren Snooker-Profi. Er zählt zu den beliebtesten Vertretern seiner Zunft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen