So cool sind Finnlands Song-Contest-Punks

Sie gelten als einer der Geheimfavoriten beim diesjährigen Eurovision Song Contest: Pertti Kurikan Nimipäivät, die Punk-Rocker aus Finnland. Die wilden Rocker, die unter Autismus und Down-Syndrom leiden, zeigten sich bei ihrer ersten Pressekonferenz in Wien gechillt und siegessicher.

Sie gelten als einer der Geheimfavoriten beim diesjährigen: Pertti Kurikan Nimipäivät, die Punk-Rocker aus Finnland. Die wilden Rocker, die unter Autismus und Down-Syndrom leiden, zeigten sich bei ihrer ersten Pressekonferenz in Wien gechillt und siegessicher.

Nach ihrer ersten Probe auf der Song-Contest-Bühne in der Stadthalle stellten sich die finnischen Punkrocker von Pertti Kurikan Nimipäivät erstmals den Fragen der heimischen Reporter. Dass Punk-Rock eigentlich nicht zum Song Contest passe, wollte Bassist Sami Helle nicht gelten lassen. "Was passt denn an Punk-Rock nicht? Es ist Musik!"

Von der Stadthalle waren die vier Finnen erst einmal ordentlich geflasht. "Die Bühne war ein bisschen zu groß, wir sind kleinere Bühnen gewohnt", gestand Sami lässig Kaugummi kauend. Bis zur Show haben sie ja noch genug Zeit, sich einzugewöhnen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen