So creepy würden Babys mit Zähnen aussehen

Offenbar wollte sich diese Baby-Fotografin weiterentwickeln oder anderen große Freude oder Angst bereiten.
Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem das Niedliche langweilig und monoton wird. Dann ist man abgestumpft für das Schöne und braucht etwas Anderes, etwas Aufregenderes. Häufig tritt dann an die Stelle der Ästhetik etwas Verstörendes.

Ob die Baby-Fotografin Amy Haehl auch so eine Langeweile verspürte, dass nichts so groß erschien, wie der Drang, etwas anders zu machen, bleibt nur zu vermuten. Das jedenfalls ist ihr gelungen. Nun wissen wir, warum Zähne bei Babys erst nach und nach wachsen.

"Ich fand es einfach so lustig", so Amy. "Es ist eine gute Möglichkeit, den Leuten ein Lächeln auf die Gesichter zu zaubern – buchstäblich." Die US-Amerikanerin gibt an, Face App dafür verwendet zu haben. Seit der Veröffentlichung des Beitrags auf Facebook am 17. Juli haben ihn bereits über zehn Millionen Menschen aufgerufen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (Anm.: Solltest du zu Schlafstörungen neigen, würden wir empfehlen, nicht weiter zu scrollen.)







Amy: "Ich denke, diese Fotos sind bei den Leuten beliebt, weil sie sich so sehr von der normalen Art und Weise unterscheiden, wie Babys aussehen und sie sind ziemlich lustig."











(GA)
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Love

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren