So gefährlich kann Käsefondue sein

Das Video, in dem ein Mukbang-Youtuber von seinem Essen attackiert wird, geht bereits in den ersten beiden Tagen viral.
Das Video, in dem ein Mukbang-Youtuber von seinem Essen attackiert wird, geht bereits in den ersten beiden Tagen viral.Screenshot Youtube/Tasty Hoon
Ein Käsefondue wurde für einen südkoreanischen YouTuber zu einem gefährlichen Geschoss.

Beim Dreh eines Mukbang-Videos wollte der südkoreanische YouTuber Tasty Hoon sein Abendessen mit einem Käsefondue verfeinern. Dafür hat er einen Schokoladenbrunnen in Betrieb genommen. Ein fataler Fehler, wie sich später herausstellte. 

Unfreiwillige Parodie auf das Jahr 2020

Der Käse verstopfte das Gerät so, dass es sich zunehmend zerlegte. Tasty Hoon kam leider nicht auf die Idee, es abzuschalten. Zur Freude der Community auf YouTube. Der Clip wurde allein in den ersten zwei Tagen knapp 1,2 Millionen Mal aufgerufen.

Auf Twitter wurde ein Posting mit dem Video hunderttausend Mal geteilt und geliked. Kein Wunder: Viele User sehen in dem Fauxpas eine perfekte Darstellung des Jahres 2020.

Mukbang ist ein im asiatischen Raum populäres Internet-Phänomen, bei dem sich Menschen dabei filmen, wie sie so viel wie möglich essen. Der Speisen-Marathon wird meistens live gestreamt. Viele Mukbang-Youtuber zählen damit zu den populärsten Influencern in Asien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussYouTube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen