So haben es Singles am Valentinstag besser

Bild: Fotolia.de

Sie bekommen am Valentinstag voraussichtlich von niemandem Blumen oder Pralinen geschenkt? Dann sind sie womöglich Single. Und was machen Alleinstehende am "Tag der Liebenden"? Richtig, sie feiern ihn. Wir haben für Sie neun Möglichkeiten gesammelt, wie Sie das Beste aus einem Solo-Valentinstag machen.



+++ Jetzt erfahren: Welcher Single-Typ sind Sie?

1. Enttäuschungen ausgeschlossen
Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden. Wenn der Partner den Valentinstag ignoriert oder mit Last-Minute-Blumen von der Tankstelle daherkommt, kann der 14. Februar auch Konfliktpotential mit sich bringen. Mit derartigen Problemen müssen sich Singles nicht herumschlagen.

2. Zeit für Lästiges
Nutzen Sie den 14. Februar doch einfach, um leidige Aufgaben zu erledigen. Wer am Valentinstag einen vorgezogenen Frühjahrsputz oder die lästige Steuererklärung macht, hat zwar nicht unbedingt Spaß, kann dies aber am Tag darauf im Büro all den Verliebten unter die Nase reiben. Und das bereitet definitiv Freude.

3. Online-Glück am Valentinstag
Wer auf aktiver Partnersuche ist, sollte sein Glück unbedingt am Valentinstag versuchen. Gerade am Tag der Liebenden tummeln sich besonders viele Alleinstehende auf Online-Portalen für Singles. So können Sie am 14. Februar 2012 möglicherweise die Basis für den nächsten Valentinstag in Zweisamkeit legen.

4. Shopping
Ein Valentinstagsgeschenk für den Partner brauchen Sie als Single nicht besorgen - sehen Sie das positiv! Kleiden Sie sich doch neu ein oder kaufen Sie sich ein neues Elektronik-Schmankerl. Egal was, Hauptsache Sie bereiten sich eine kleine Freude. Vorteil der Alleinstehenden am Shopping-Valentinstag: Keiner beschwert sich darüber, dass Sie zu lange brauchen.

5. Überraschen Sie Freunde
Sie wollen sich am 14. Februar nicht vorschreiben lassen, wen Sie beschenken? Dann überraschen Sie doch Ihre beste Freundin oder Ihren besten Freund mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Das Positive daran: Ihr Geschenk wird nicht erwartet und die Überraschung ist umso größer. Der Valentinstag ist schließlich nicht nur für Liebende da, sondern für alle Menschen, die sich schätzen.

6. Herzerl-Flut aus dem Weg gehen
Auch wenn es nur schwer möglich ist, versuchen Sie am Tag der Liebenden den zahlreichen Herzen, Liebes-Songs im Radio oder verliebten Pärchen aus dem Weg zu gehen. Stürzen Sie sich in Arbeit oder betreiben Sie am Valentinstag viel Sport, um am Abend einfach müde ins Bett zu fallen.

7. Ab auf die Piste
Sie müssen sich am Tag der Liebenden nicht in den eigenen vier Wänden einsperren. Der 14. Februar ist ideal dafür geeignet, um in der nächstgelegenen Bar auf Aufriss zu gehen. Egal ob mit Freunden oder alleine, machen Sie sich einen spaßigen Abend mit dem einen oder anderen Bier/Weinglas und vielleicht treffen Sie beim Party-Marathon sogar auf Ihren Valentinstags-Schatz. Wenn nicht, haben Sie dem Solo-Frust zumindest keine Chance gegeben.

8. Endlich zurückschreiben
Nutzen Sie den Valentinstag, um Ihren Email- und SMS-Eingang nach unbeantworteten Nachrichten zu durchforsten. Wie vielen guten Freunden oder Bekannten haben Sie aus Faulheit oder Zeitmangel nicht zurückgeschrieben? Geben Sie sich besonders viel Mühe mit den Antworten - und erfreuen Sie damit Ihre Lieben. Vielleicht können Sie sogar ein spontanes Treffen vereinbaren.

9. Feiern Sie Anti-Valentinstag
Das ist eine kreative Lösung, den Valentinstag allein zu begehen. Ziehen Sie sich statt einer romantischen Komödie einen Horrorstreifen rein, schreiben Sie eine Anti-Valentinstags-Karte oder misten Sie endlich Ihre alten Relikte der letzten Trennung aus. Dieses Gegenprogramm ist auf alle Fälle einen Versuch wert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen