So "steinalt" ist der älteste Fußball-Profi der Welt

Auch mit stolzen 52 Jahren denkt der Japaner Kazuyoshi Miura nicht an ein Karriere-Ende oder gar die Pension.
Dass viele Japaner lange leben, ist bekannt. Mit 85,8 Jahren ist die Lebenserwartung im "Land der aufgehenden Sonne" so hoch wie nirgendwo anders sonst auf der Welt.

Doch auch an Profi-Fußballern scheint in Japan der Zahn der Zeit nicht zu nagen, anders ist das Phänomen Kazuyoshi Miura nicht zu erklären. "King Kazu", wie ihn seine Fans rufen", geht 2020 in seine bereits 35. (!) Saison, beim Saisonstart seines Klubs Yokohama FC Ende Februar wird er bereits unfassbare 53 Jahre auf dem Buckel haben.

Ohne die Freude am Fussballspielen und das Gefühl der Dankbarkeit zu vergessen, wolle er sich dafür einsetzen, dass der Verein auch künftig in der obersten Liga verbleibe, erklärte der älteste Profi-Kicker der Welt in einer Stellungnahme seines Klubs.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Allerdings scheint selbst Miura im Alter an Klasse zu verlieren. In der Vorsaison kam der ehemalige japanische Teamstürmer nur dreimal zum Einsatz – ein Tor gelang ihm dabei nicht.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
JapanNewsSportFußball

CommentCreated with Sketch.Kommentieren