So traumhaft schön ist Sizilien

Bild: Fotolia.com

Italien-Liebhaber sollten auf jeden Fall einmal in ihrem Leben Sizilien gesehen haben. Von fesselnden Wanderungen in der einzigartigen Natur über kulinarische Genüsse bis zum Badeurlaub auf Traumstränden bietet die italienische Insel ein unschlagbares Gesamtpaket. "Heute.at" liefert Ihnen einen Einblick mit einer Diaserie mit malerisch schönen Fotos.

Italien-Liebhaber sollten auf jeden Fall einmal in ihrem Leben Sizilien gesehen haben. Von fesselnden Wanderungen in der einzigartigen Natur über kulinarische Genüsse bis zum Badeurlaub auf Traumstränden bietet die italienische Insel ein unschlagbares Gesamtpaket. "Heute.at" liefert Ihnen einen Einblick mit einer Diaserie mit malerisch schönen Fotos.

"Dass ich Sizilien gesehen habe, ist mir ein unzerstörlicher Schatz auf mein ganzes Leben", schrieb Johann Wolfgang von Goethe im Jahr 1787 in einem Brief an Herzog Karl August. So ähnlich, wenn auch nicht ganz so pathetisch, berichten Urlauber auch heute über Reisen zur größten Insel des Mittelmeers, die nicht nur wegen des Vulkans Ätna niemanden kalt lässt.

Wanderparadies Sizilien

Wanderer fühlen sich in Sizilien wie im Paradies. Schließlich besteht die Insel zum größten Teil aus Berg- oder Hügelland. Fixpunkt einer Reise ist meistens der Ätna, der sich auch heute noch durch Lava, Rauch und Grollen regelmäßig bemerkbar macht. Zu Fuß ist es am spannendsten, den Vulkanberg zu entdecken. Außerdem führt eine Seilbahn auf den Ätna, zumindest so lange die Station nicht von glühender Lava mitgerissen wird wie im Jahr 2002. Doch das gehört zu Sizilien dazu - hier war das Spiel der Naturgewalten in Form von Vulkanausbrüchen und Erdbeben schon immer allgegenwärtig.

Naturschutzgebiete wie lo Zingaro oder Vendicari laden zu ausgedehnten Spaziergängen mit Pausen zum Fotografieren der einzigartigen Flora und Fauna ein. Hier kann es durchaus vorkommen, dass Sie längere Zeit keinen anderen Wanderer sehen und ungestört sind. Köche mit einer Begeisterung für frische Zutat finden am Weg mitunter wilde Artischocken, Spargel, Kapernsträuche oder Knoblauch. Wer nicht die ganze Reise über wandern will und eine Ruhepause benötigt, kann einen der zahlreichen Strände besuchen - Sizilien ist auch unter Badeurlaubern und Sonnenhungrigen beliebt.

Vielseitiges Sizilien

Eine Sizilienreise lässt sich auch mit einer Portion Stadturlaub vereinen. Palermo und Catania haben eine Vielzahl antiker Gebäude zu bieten. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Sizilien zum Schmelztiegel verschiedenster Kulturen und Baustile. Es gibt alte griechische Theater, Gebäude im normannisch-arabischen Stil und Barockpaläste zu entdecken. In Siziliens Städten floriert außerdem noch das Marktleben - auf der Vucciria in Palermo geht auch am Abend die Post ab. Denn wie vielerorts in Italien stehen die Einheimischen gerne auf der Straße und feiern das Leben.

Wenn von der Insel Sizilien die Rede ist, denkt man zuerst an ein großes Eiland, dazu gehören aber noch viele andere kleine Inseln. Dazu gehören unter anderem die Vulkaninsel Stromboli und das Taucher-Paradies Ustica.

Schmackhaftes Sizilien

Wie überall in Italien gibt es auch hier ausgezeichnete und dennoch herrlich unkomplizierte Küche. Ob Pasta alla Norma mit Melanzani, Paradeisern und Ziegen-Ricotta, Arancini (frittierte Reisebällchen mit Füllung) oder Thunfisch-Gerichte - Sizilien verlässt niemand hungrig. Allerdings mit Wehmut.

Sabine Wagner, Alexander Jaros

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen