So viel geben Österreicher zum Valentinstag aus

Am Freitag ist Valentinstag. Wie jedes Jahr animiert die Wirtschaft fleißig zum Kauf von Blumen und Geschenken. So viel geben Österreicher tatsächlich für ihre Liebsten aus.
Am 14. Februar ist Valentinstag, der "Tag der Verliebten", wie ihn die Wirtschaft getauft hat. Auch heuer werden Verliebte in Österreich und auf der ganzen Welt ihre Liebsten beschenken. Die Österreicher greifen dafür durchaus tief ins Geldbörsel.

Im Schnitt 60 Euro geben Österreicher für Geschenke zum Valentinstag aus. Das ergab eine Umfrage des Handelsverbandes gemeinsam mit der Preisvergleichsplattform idealo Österreich. Beschenkt werden deutlich mehr Frauen von Männern (60 Prozent) als Männern von Frauen (40 Prozent). Im geschlechterübergreifenden Schnitt beschenkt jeder Zweite seinen Partner.

Vorarlberger am großzügigsten

Auch unter den Bundesländern gibt es Unterschiede. Wien, Niederösterreich und Tirol liegen etwa mit 60 Euro im österreichweiten Schnitt. Das Burgenland und die Steiermark liegen mit 50 Euro etwas darunter. Am weitaus großzügigsten sind allerdings die Vorarlberger: Sie geben im Schnitt über 85 Euro für Valentinstagsgeschenke aus.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die beliebtesten Geschenke am Valentinstag sind übrigens Blümen, Süßigkeiten und gemeinsame Aktivitäten.

Rechtliches für den Valentinstag:



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichLoveValentinstag

CommentCreated with Sketch.Kommentieren